Kennen Sie die immensen Auswirkungen von responsivem Webdesign auf die Suchmaschinenoptimierung ?

Denn ein responsives Webdesign bietet Ihnen einen deutlichen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Wie wirkt sich Responsive Web Design auf SEO aus?

Das mobile Surfen im Internet hat den Desktop übernommen und ist das weltweit am häufigsten verwendete Gerät.

Das ist problematisch für viele Webseiten, die sich diesem Trend nicht angepasst haben, da Google Websites bevorzugt, die für Benutzer von Smartphones oder Tablets optimiert sind.

Folglich hat ein responsives Design auch einen großen Einfluss auf die SEO.

In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen eine Liste von 10 Vorteilen, die Responsive Design für SEO hat.

  1. Verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Website
  2. Schnellere Seitengeschwindigkeit
  3. Verringerte Absprungrate
  4. Reduzierter „double content“
  5. Mehr Social Sharing
  6. Verbesserte Benutzererfahrung
  7. Eine Zunahme des mobilen Verkehrs
  8. Höhere Conversion-Raten
  9. Schnellere Website-Entwicklung
  10. Bessere Backlinks

1. Verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Website

Wenn die Navigation Ihrer Webseite fehlerhaft oder einfach nur unlogisch gestaltet ist , wird die Absprungrate sehr hoch sein.

Warum?

Denn jeder will schnelle und einfache Ergebnisse.

Darüber hinaus betrachtet Google die „Verweilung auf der Seite“ als einen wichtigen Hinweis auf den Wert einer Website.

Dank einer reaktionsschnellen Website ist Ihre Website für Gäste angenehmer zu lesen und zu erkunden.

Dementsprechend gewinnt der Besucher an Vertrauen und werden mehr Zeit in Ihre Site investieren.

Was ist das Ergebnis davon?

Das Ergebnis ist eine verbesserte Kundenerfahrung und normalerweise mehr Zeit auf Ihrer Website.

Hervorragende Benutzerfreundlichkeit führt dazu, dass Gäste wieder aufgewärmt werden und die Conversion-Raten stark beeinflusst werden.

Wie oben erwähnt, ist die Erfüllung von Kundenanfragen das Hauptziel von Google.

Eine vielseitige reaktionsschnelle Website-Komposition ist eine Grundvoraussetzung für eine positive Kundenerfahrung.

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung sind die Benutzerfreundlichkeit der Website und die Kundenerfahrung die Hauptakteure.

Aus diesem Grund empfehlen uns SEO-Experten , diese beiden Kennzahlen ständig zu verfolgen und an die neuen Trends anzupassen.

Hervorragende Kundenerfahrung ist ein direktes Produkt aus Verkehr, positiven Bewertungen und einer Schiffsladung Markensuchen.

All dies wirkt sich positiv auf das Ranking Ihrer Website aus, dh auf die Suchmaschinenoptimierung.

2. Schnellere Seitengeschwindigkeit

Einer der wichtigsten Google-Ranking-Faktoren ist die Ladezeit der Seite.

Laut neuesten SEO – Trends von Google, sollte jeder Standort optimiert wird so schnell wie möglich zu laden.

Warum ist das so?

Weil die Seitengeschwindigkeit Ihrer Website hilft, bei Google einen hohen Rang einzunehmen.

Darüber hinaus hat Google im Laufe der Jahre deutlich gemacht, dass das schnelle Laden von Websites einen Vorteil in seinem sich ständig ändernden Suchalgorithmus darstellt .

Dies ist nur einer der zahlreichen Gründe, warum Google die Verwendung eines reaktionsschnellen Website-Designs vorschreibt.

Weil Websites, die auf Mobilgeräte reagieren, normalerweise schneller geladen werden, was zu einer Steigerung Ihres Website-Ranges und einer positiven Kundenerfahrung führt.

Seiten, deren Laden länger dauert, haben im Allgemeinen weniger Zeit für Seiten und höhere Absprungraten.

Darüber hinaus wirken sich Websites mit längeren Ladezeiten auch negativ auf die Conversions aus.

Umso wichtiger ist es, die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website zu berechnen.

Aber wie messen Sie es?

Es gibt viele Tools, die SEO-Experten empfehlen, aber eines der besten ist Googles PageSpeed ​​Insights.

Dieses Tool berechnet nicht nur die Ladezeit Ihrer Website, sondern bietet Ihnen auch eine Liste von Korrekturen, die Sie implementieren können, um die Ladezeit Ihrer Website zu verbessern.

3. Verringerte Absprungrate

Die Absprungrate wird mit der Gesamtzeit identifiziert, die Benutzer auf Ihrer Website verbringen.

Wie schnell ziehen sich Ihre Gäste zurück oder verlassen Ihre Website?

Diese Frage ist sehr wichtig, warum?

Weil Google das Verhalten der Besucher in Bezug auf Ein- und Ausstiegspunkte einer Website genau überwacht.

Google übersetzt möglicherweise kurze Zeit, die Sie damit verbracht haben, dh das Verlassen einer Website fast so schnell, wie Sie es erreicht haben, als Zeichen dafür, dass der Inhalt, den der Suchende auf Ihrer Website gefunden hat, für seine Anforderungen nicht von Bedeutung war.

Die Konsequenz für die Website ist eine negative Änderung ihrer Position in den Google Internet Searcher-Ergebnissen für diese Anfrage.

In jedem Fall sind es nicht nur die Inhalte, an denen Kunden interessiert sind.

Um ehrlich zu sein, könnte man behaupten, dass Struktur / Design bei zahlreichen Veranstaltungen den Inhalt übersteigt.

Der Inhalt mag großartig sein, aber für den Fall, dass das Design Einfachheit vermeidet, werden Kunden die Website in Kürze verlassen.

Dies führt zu einer höheren Absprungrate.

Mit einem reaktionsschnellen Design für Mobilgeräte können Sie anwendbare Inhalte für die Verwendung einrichten und auf mobile Weise präsentieren.

Es bietet Kunden einen perfekten, frischen und ungestörten Zustand, um Ihre Website zu durchsuchen.

Wenn Ihre Website eine niedrige Absprungrate aufweist, zeigt dies, dass Ihre Website-Gäste nicht anhalten, nachdem sie nur eine Seite gelesen haben.

Sie tippen ebenfalls auf andere Links auf Ihrer Website und durchsuchen weitere Beiträge und Seiten.

Wenn Sie andererseits eine unsinnig höhere Absprungrate haben, bedeutet dies, dass Ihr Inhalt, Ihre Site-Struktur und Ihre Site-Route möglicherweise Probleme aufweisen, die so schnell wie möglich geändert werden sollten.

Eine höhere Absprungrate ist außerdem der beste Hinweis, den Sie möglicherweise benötigen, um die Qualität und das Engagement des Inhalts Ihres Blogs zu verbessern.

4. Weniger doppelter Inhalt

So clever die Algorithmen von Google auch sein mögen, trotz allem, was eine Navigation von Ihnen erfordert, ist der Inhalt Ihrer Website im Allgemeinen von Bedeutung.

Die Personen, die sich für eine andere mobile Website entschieden haben, haben Schwierigkeiten, Probleme mit doppelten Inhalten zu überwachen.

Um eine andere Site für Ihren mobilen Kunden zu verwenden, muss eine andere URL verwendet werden.

Das Problem ist, dass der Inhalt auf dem Desktop-Computer und die tragbare URL identisch sind, obwohl die URL völlig unterschiedlich ist.

Und dieser doppelte Inhalt hat einen enormen negativen Einfluss auf die SEO Ihrer Website.

Wie?

Weil Google es als doppelten Inhalt ansieht und Ihre Website bestraft wird und Sie ein Dropdown in Ihren Rankings bemerken.

Wie vermeidest du das?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass dies nicht geschieht.

Eine besteht darin, zwei separate SEO-Strategien zu entwickeln und Kampagnen für beide durchzuführen.

Dies spart mehr Geld aus Ihrer Tasche, da Sie einzigartige und außergewöhnliche Inhalte sowohl für Ihre mobile als auch für Ihre Desktop-Website erstellen.

Die zweite Methode ist einfacher und erfordert, dass Sie Ihre Website reaktionsfähig machen.

Dadurch werden Probleme mit doppelten Inhalten behoben, und Sie verwenden eine einzige URL, unabhängig davon, auf welchem ​​Gerät der Inhalt angezeigt wird.

Wenn dies korrekt durchgeführt wird, kann das reaktionsschnelle Website-Design zu einer Erweiterung der sozialen Freigaben für Ihre Inhalte führen.

Dies ist ein weiterer Vorteil von Responsive-Website-Inhalten.

Responsive Website-Design in Kombination mit Responsive Social Media-Schaltflächen macht es einfach, Links zu den Seiten Ihrer Website auch auf kleineren Bildschirmen freizugeben.

Dies kann dazu beitragen, Ihre Gültigkeit zu erhöhen und Sie für eine andere Gruppe von Zielgruppen zu öffnen, was zu diesem Zeitpunkt zu mehr Verkehr und mehr Änderungen führt.

Gleichzeitig können soziale Signale auch Ihren Suchmaschinenrang beeinflussen.

Wie?

Weil sie einen Zustrom von erhöhter Suchnachfrage und Engagement bemerken und dies sie dazu veranlasst, Ihre Website höher einzustufen.

6. Verbesserte Benutzererfahrung

Eine reaktionsfähige Site führt zu einer überlegenen Kundenerfahrung.

Die Zeit, die Besucher auf Ihrer Website verbringen, ist ein zentraler Faktor, der die Art der Kundenerfahrung demonstriert.

Wenn sie der Meinung sind, dass es schwierig ist, Ihre Website zu erkunden oder zu nutzen, bleiben sie nicht lange auf Ihrer Website.

Für den Fall, dass Ihre Website skaliert und auf die Anpassung der Bildschirmgröße reagiert, haben Gäste zu diesem Zeitpunkt keine Probleme beim Navigieren auf Ihrer Website.

In der Folge wird ihre Kundenerfahrung besser und sie werden mehr Zeit in Ihre Site investieren.

Eine verbesserte Kundenerfahrung und Benutzerfreundlichkeit der Website könnten dann zu mehr Empfehlungen und neuen Kunden für Ihr Unternehmen führen.

7. Eine Zunahme des mobilen Verkehrs

Etwa 52% des weltweiten Webverkehrs begann mit Mobiltelefonen.

Wie die Statistiken im letzten Quartal 2017 zeigen.

Dieser Prozentsatz hat sich 2019 deutlich erhöht.

Dies zeigt, dass Sie es nicht ertragen können, auf reaktionsschnelles Webdesign zu verzichten, da der mobile Verkehr den größten Teil des gesamten Webverkehrs ausmacht.

Untersuchen Sie zunächst, wie viele Ihrer Kunden von tragbaren Geräten stammen und wie viel Zeit sie insgesamt auf Ihrer Website verbringen.

Führen Sie zu diesem Zeitpunkt den Reaktionsplan aus und analysieren Sie die beiden Zahlen.

Wenn sich Ihre Site an die Breite des Ansichtsfensters oder des Geräts anpasst, werden die Besuche von Mobilgeräten erweitert und die Absprungraten gesenkt.

Ein höherer mobiler Verkehr führt dazu, dass Suchmaschinen Sie höher einstufen und die allgemeine Domain-Autorität Ihrer Website erhöhen.